Neueste Beiträge

Wundermittel Wandern

Für die einen ist es einfach nur ausdauerndes Gehen, für die anderen hat es etwas Meditatives: Wer regelmäßig wandert, reduziert das Risiko von Infarkt, Krebs und Diabetes um mehr als die Hälfte. Doch es gibt auch ganz unmittelbare positive Effekte: „Für mich ist es das effektivste Mittel, um Stress abzubauen“, sagt Hermann Kiebacher, Wanderführer im Naturhotel Leitlhof in Südtirol. Er empfiehlt deshalb, die Pulsuhr zuhause zu lassen und stattdessen ganz bewusst auf die Farben, Geräusche und den Duft der Natur zu achten. „Bleiben Sie zwischendurch einfach mal stehen, um sich umzuschauen, atmen tief ein und dann stark wieder aus“, rät Kiebacher. Das führe zwar nicht auf dem schnellsten Weg zum Gipfel, jedoch zu mehr Gelassenheit, Balance und Ruhe.

www.leitlhof.com

Foto: Wandern, wie hier in den Dolomiten, habe für ihn eine meditative Wirkung, sagt Hermann Kiebacher, Guide im Naturhotel Leitlhof in Südtirol. Bildnachweis: Rabensteiner Mike

About Jeffrey Strate

Check Also

Zu viel Salz schwächt Immunsystem

Die Deutschen greifen gerne zum Salzstreuer. Eine salzreiche Kost lässt aber nicht nur den Blutdruck …

Vom Urlaub in die Quarantäne

ARAG Experten informieren Reiserückkehrer über Einreise-Bedingungen Wer Urlaub in einem Risikogebiet oder gar in einem …

Om in Oberösterreich

Inmitten der sanften Hügel Oberösterreichs zwischen Wiesen und Wäldern liegt das jüngste Projekt von Indigourlaub. …

Translate »