Neueste Beiträge

Wellness für den Gaumen

Polenta aus dem Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg. Schnelle Raffinesse vom Sternekoch.

Chef Maximilian Moser vom Gourmetrestaurant Aubergine nahe München empfiehlt für die heimische Kreativküche eine cremige Kokospolenta mit gebratenen Champignons und Blattspinat: „Das Rezept ist genial im Geschmack. Dabei mischen sich unter die Zutaten keine Exoten und die Zubereitung ist simpel.“ Wie man Feinschmecker begeistert, weiß Moser bestens. Der Gastronom ist überregional bekannt für seine spannenden kulinarischen Interpretationen. So trägt das Gourmetrestaurant Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg unter seiner Leitung seit 2014 durchgehend den einzigen Michelin-Stern im oberbayerischen Fünfseenland. www.aubergine-starnberg.dewww.vier-jahreszeiten-starnberg.de

Cremige Kokospolenta mit gebratenen Champignons und Blattspinat

(für 2 Personen)

Zutaten
100 g Polenta (Maisgrieß)
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
30 g geriebener Parmesan
80 g Champignons
50 g Blattspinat frisch
30 g Kirschtomaten
1 Zwiebel
1/2 Zehe Knoblauch
Olivenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Gemüsebrühe und Kokosmilch aufkochen. Den Maisgrieß mit einem Schneebesen in die siedende Flüssigkeit einrühren und anschließend 15 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und geriebenem Parmesan abschmecken. Das Gemüse putzen und vorbereiten: Knoblauch hacken, Zwiebel in Streifen schneiden, Champignons sowie Kirschtomaten vierteln, Spinat waschen. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, etwas später die Champignons dazugeben. Kurz vor dem Servieren den Blattspinat und die Tomaten in die Pfanne geben und erwärmen, bis der Spinat zusammenfällt. Die Polenta in einer Schale anrichten, Gemüse sowie etwas geriebenen Parmesan darüber streuen.

Über das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg. Das Vier Sterne Superior Haus liegt im Starnberger Fünfseenland, nur 25 Kilometer südlich von München und verfügt über 115 Zimmer und sieben Suiten. Mit 400 Quadratmetern Veranstaltungsfläche für bis zu 256 Personen bietet es den idealen Rahmen für Tagungsgäste und Geschäftsreisende. Dank seines mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmetrestaurant Aubergine zieht es auch Gourmet- und Kurzurlauber an.

Foto:  Simpel zuzubereiten, genial im Geschmack – Maximilian Moser, Sternekoch im Gourmetrestaurant Aubergine/Starnberg, empfiehlt für die heimische Kreativküche eine Kokospolenta. Bildnachweis: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

About Jeffrey Strate

Check Also

Mit Apps gegen den Schlaganfall – Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai

Gütersloh (ots) Seit der Coronakrise kommen weniger Menschen mit Schlaganfall-Symptomen in die Kliniken. Das bereitet vielen …

Mineralien für die Hausapotheke (natürlich Gesund)

Vater Müller hat Stress im Büro und kann abends schlecht abschalten. Mutter Müller schmerzt häufig …

Per Online-Kurs zum Gipfelglück

Das Berchtesgadener Land im südlichsten Zipfel Oberbayerns steht seit jeher für echtes Bergerlebnis. Wer aktuell …

Translate »